Gerümpeltunier der SpVgg Mitterdorf

Eis­stock­dorf­meister­schaft 2017

img_8994Am 07.01.2017 fand am oberdorfer Edelweiher die Dorfmeisterschaft im Eisstockschießen statt. Es wurde wie immer „wild“ gespielt, was heißt, dass nur Holzstöcke und keine Turnierstöcke verwendet werden dürfen.

Gespielt wurde bei eisigen -15 °C, weshalb sich die Spieler gerne an den Feuertonnen des Burschenverein mit einem heißen Glas Punsch wärmten. Die 18 teilnehmenden Mannschaften wurden dabei in 2 Gruppen zu je 9 Teams aufgeteilt und kurz nach 09:00 Uhr begann das Turnier schon. Nachdem die Gruppenspiele absolviert waren, begannen die Platzierungsspiele, welche dieses Ergebnis hervorbrachten:

img_8983

Die 3 Gewinnermannschaften mit den Vertretern des Burschenvereins Jonas Reisinger, Sebastian Bauer und Maximilian Bauer

1. Waldeslust Volleyball
2. Millimenterteam
3. Sportheim Mitterdorf
4. Feuerwehr Mitterdorf
5. Waldeslust 2
6. Waldeslust 3
7. Löchlschützen
8. Bauwong 1
9. Bauwong 2
10. SpVgg Mitterdorf Fußball AH
11. Waldeslust 1
12. Eisbären
13. Burschenverein
14. Waldeslust 4
15. Bosch Service Daschner
16. Bootsclub Mitterdorf
17. Feuerwehrdamen Mitterdorf und Reichadorf-Mittaboch

Es gab deshalb dieses Jahr quasi keinen letzten Platz, da das Patzierungsspiel um die letzten beiden Plätze unentschieden ausging.

Einladung Eisstock-Dorfmeisterschaft 2017

Der Burschenverein Mitterdorf 1978 e.V. lädt zur mitterdorfer Eisstockdorfmeisterschaft ein!
Wann? Am 07.01.2017
Anmeldeschluss: 08:45 Uhr, Spielbeginn: 09:00 Uhr
Wo? Edelweiher Mitterdorf
Wer? Spielberechtigt sind Mitterdorfer (incl. Ortsteilen) oder Mitglieder in Mitterdorfer Vereinen
Wie? Es wird „wild“ geschossen. Das bedeutet, es dürfen keine Turnierstöcke, sondern nur solche aus Holz verwendet werden
Startgebühr? 25 € pro Team à 4 Personen

Für Speiß und Trank ist bestens gesorgt

Wir würden uns sehr auf eure Teilnahme freuen

Schütt Oih!!!

 

Jahreshautp­versammlung mit Neuwahlen der Vorstandschaft

img_8186Am Samstag, den 12.11.2016, fand die Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen der Vorstandschaft im Sportheim Mitterdorf statt. Zunächst präsentierte der noch amtierende Vorstand, Andreas Schropp, die derzeitige Mitgliederzahl von 344 Mitgliedern, sowie die über 40 Veranstaltungen, die der Burschenverein ausgerichtet oder daran teilgenommen hat, den über 50 Anwesenden. Zudem wurde den Burschen der derzeitige Stand der Festplanung dargestellt. Anschließend erläuterte der Kassier, Andreas Hamberger, den durchaus positiven Kassenstand. Dass die Kasse sauber geführt wurde und somit die Vorstandschaft entlastet werden konnte, wurde durch die Kassenprüfer Klaus Schwarzfischer und Tobias Stolte bestätigt. Als die Vorstandschaft einstimmig entlastet wurde, kam der Höhepunkt des Abends, die Neuwahl der Vorstandschaft. Wie die letzten Jahre auch, fungierte der 3. Bürgermeister, Alfred Wittmann als Wahlleiter. Nachdem der neu gewählte Vorstand, Jonas Reisinger, noch einen Ausblick über kommende Veranstaltungen gab, wurde gemeinsam das Burschenlied angestimmt und zum gemütlichen Teil des Abends übergegangen.